ProWing in den Startlöchern

Am Freitag geht es los: Die 10. ProWing International findet am ganzen Wochenende bei uns am Flugplatz statt.
Über 130 Aussteller finden in dem 220m langen Messezelt Platz. Es gibt pausenlos am ganzen Tag Flugvorführungen der besten Showpiloten aus Deutschland und Europa.
Selber abheben geht auch, und zwar an Bord eines Bell 212 Hubschraubers.
Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall!
Weitere Infos gibt es auch auf www.prowing.de

Nicos erste Schulflüge

Am Wochenende konnte Nico endlich seine ersten echten Schulflüge machen. Nachdem er bereits im letzten Hebst eine Schnuppermitgliedschaft mit gemacht hatte und im Winter ganz viel bei den Reparaturarbeiten mitgeholfen und den Grundkurs mit Bravour bewältigt hatte, konnte er jetzt den fliegerischen Teil seiner Ausbildung angehen. Die Fluglehrer waren recht zufrieden mit seinen Kenntnissen und Fähigkeiten. Also denn man weiter so!

Frohe Ostern!

Wir wünschen frohe Ostertage und eine schöne Zeit mit Freunden und der Familie.
Nicht zu vergessen: Das tolle Wetter lädt zum Fliegen ein. 🙂

Erfolgreicher Prüfungsflug

Und schon wieder hat es einer geschafft: Florian L. hat am Samstag seine praktische Prüfung zum LAPL(A) bestanden.
Der Prüfungsflug ging von Melle über Achmer nach Bohmte und wieder zurück nach Melle.
Herzlichen Glückwunsch!

Alleinflüge geschafft! Und mehr…

Die neue Saison geht weiter, wie die alte endete: Mit Fortschritten unserer Flugschüler.
Roland B. hat am 12.04. die praktische Prüfung zum PPL(A) bestanden. Sein Prüfungsflug führte von Telgte nach Marl und wieder zurück nach Telgte.
Tobias S. absolvierte am 14.04. seine ersten Alleinflüge. Da ist sein Strahlen auf dem Foto in jedem Fall angebracht. 😉
Hansjörg B. hat ebenfalls seine praktische Prüfung, zum LAPL (A), geschafft. Mit seiner Prüferin ging es von Soest über Hamm nach Oelde zurück zu unserem Flugplatz.
Herzlichen Glückwunsch Euch allen!

Sicherheitsunterweisung Motorflug

Fliegen macht Spaß – soll aber auch sicher sein.
Es gehört daher jedes Jahr dazu, dass vor Beginn der neuen Saison eine Sicherheitsunterweisung vom Verein organisiert wird.
Unsere Fluglehrer Katharina, Frank und Florian haben am Mittwochabend auf Neuerungen in der Luftraumstruktur und einige grundsätzliche Verfahren hingewiesen.
Dabei war vor allem auch das Vermeiden von Lärm in der Umgebung des Flugplatzes ein wichtiges Thema. Zumindest allen am Flugplatz ansässigen Piloten ist die Einhaltung im Sinne der umliegenden Anwohner ein ernstes Anliegen. Wir hoffen, dass die Piloten von außerhalb es genauso sehen.
Auch über das Verhalten bei einem Motorausfall, die Flugwege von IFR-Fliegern und Änderungen der Flugfunkfrequenzen informierten unsere Fluglehrer sehr praxisnah.

Neuzugang

Wir freuen uns über einen Neuzugang:
Seit vergangenem Sonntag ist eine weitere Cessna 152 bei uns beheimatet.
Sie kommt vom Flugplatz Egelsbach, und wird sowohl in der Flugausbildung als auch für Reiseflüge demnächst regelmäßig am Himmel über der Soester Börde zu sehen sein.

Segelflugzeuge aufgerüstet

Die Segelflugsaison nähert sich mit großen Schritten: So sind jetzt die ersten Segelflugeuge in der Halle aufgerüstet worden, damit am kommenden Wochenende die Jahresnachprüfung stattfinden kann.  Einige Teile mussten aus der Werkstatt zur Halle gebracht werden, wie hier im Bild der Rumpf der Ka8. Weil ganz viele mit anpackten, konnte alles trotz des starken Windes recht zügig erledigt werden.

Wenn alles klappt, kann es nach der Abnahme los gehen.

Jahreshauptversammlung 2019

Pünktlich um 19:30 Uhr begrüßte unser 1. Vorsitzender Andreas Soldanski am vergangenen Freitag die Mitglieder der FSG Soest zur Jahreshauptversammlung im Fliegertreff „Tante Ju“. Traditionell wurden zu Beginn der Versammlung neue Mitglieder begrüßt und vorgestellt. Erfreulicherweise ist der Zulauf in allen Flugsparten anhaltend hoch.
Als junger Nachwuchssegelflieger erzählte Nico Stammschröer, dass er schon seit sieben Jahren darauf wartet, endlich 14 zu werden, um jetzt mit der Segelflugausbildung anfangen zu können. Er tritt damit in die Fußstapfen seines Vaters, der schon seit mehreren Jahren aktiver Segelflieger ist.
Andreas Soldanski ließ anschließend das vergangene Jahr Revue passieren. Der lange trockene Sommer hat der Startbahn zu schaffen gemacht. Gleichzeitig sorgte das gute Wetter aber auch für einen neuen Höchststand an Flugbewegungen am Flugplatz im Lohner Klei.
Der Rückblick auf die beiden Großveranstaltungen fiel sehr positiv aus. Die Flugmodellbaumesse ProWing im Frühjahr hat sich voll etabliert und wird bei Besuchern und Ausstellern von Jahr zu Jahr beliebter. Die Flugtage im August erlebten einen neuen Zuschauerrekord. Das Konzept des Flugprogramms mit Rundflügen, interessanten Oldtimern und Kunstflug hatte sich bewährt. Vor allem das große Flugboot „Catalina“ war ein Besuchermagnet. Aufgrund des enormen Arbeitsaufwandes werden in diesem Jahr jedoch keine Flugtage organisiert.
Andreas Soldanski bedankte sich für die gute Zusammenarbeit des Vorstands- und Beiratsteams, und bei allen Mitgliedern für ihre tatkräftige Unterstützung.
Die Segelflugsparte blickte auf eine gestiegene Zahl an Flugtagen zurück.
Ein Flugschüler hat die Ausbildung abgeschlossen und seine Fluglizenz erhalten. Im Streckensegelflug wurden insgesamt 54.443 Km erflogen. Wir liegen damit auf Rang 31 von 161 Plätzen in NRW. Die längste vom Flugplatz Soest aus geflogene Strecke betrug stolze 704 Km. Katharina Milke erzielte den ersten, Egbert Schnell den dritten Platz in der Deutschen Meisterschaft im Streckensegelflug. Sie erhielten für ihre Leistungen Urkunden des Deutschen Aeroclubs.
Unter großer Beteiligung führte der Vereinsausflug 2018 mit sieben Motorflugzeugen zum Flugplatz Flensburg. Neben dem reinen Fliegen standen auch der Erfahrungsaustausch und ein Sightseeing-Programm im Vordergrund.
Wegen der weiterhin wachsenden Zahl an Piloten und Flugschülern mieten wir ein weiteres Motorflugzeug an. Die Cessna 152F wird in den nächsten Tagen zum Flugplatz überführt. Insgesamt ist die Flotte der Motorflugzeuge des Vereins sehr gut angenommen und ausgelastet. Notwendige Reparaturen und turnusmäßige Wartungen der Flugzeuge werden professionell und zügig ausgeführt.
Pressesprecher Johannes Kleine stellte die neugestaltete Internetseite des Vereins vor.

Im Team des Vorstandes und des Beirates wurden Mitglieder im Amt bestätigt oder teilweise neu gewählt. Als 1. Vorsitzender ist Andreas Soldanski einstimmig wiedergewählt. Hansjürgen Schneider legte das Amt des Kassierers nach mehreren Jahren nieder. Andreas Soldanski dankte ihm für seine Arbeit über insgesamt zwei Jahrzehnte im Vorstandsteam der FSG Soest. Die Finanzlage des Vereins betreut künftig Martin Feige als neuer Kassierer. Motorflugreferent bleibt Volker Max, der sich gleichzeitig auch als Platzwart intensiv um das Fluggelände kümmert. Sebastian Drepper wird neuer Segelflugreferent. Um die Pressearbeit kümmert sich weiterhin Pressesprecher Johannes Kleine. Als Jugendleiter wurde Florian Schlenke neu gewählt. Maik Kühlenborg und Alfred Ruschkowski nehmen weiterhin die Funktion als Kassenprüfer wahr. Reinald Weimar löst Heinz Eickmeier als Vertreter der Flugleiter ab. Andreas Soldanski dankte Heinz Eickmeier für seine jahrzehntelange gute Arbeit als Flugleiter. Werkstattleiter bleibt Frank Hofmann.

Geschäftsführer Michael Osthaus übernahm zum Ende der Versammlung gerne die Ehrung mehrerer Mitglieder für ihre 25-jährige Vereinszugehörigkeit.
Für die bevorstehende Saison steht in Kürze ein Frühjahrsputz des Flugplatzes an. Am Wochenende vom 03. bis 05. Mai findet zum insgesamt 10. Mal die ProWing International statt. Die Jubiläumsveranstaltung der deutschland- und europaweit größten Messe für Flugmodellbau wird auch in diesem Jahr rund um die Uhr ein spannendes Programm bieten.

Neuer Internetauftritt!

Herzlich willkommen auf unseren neugestalteten Internetseiten!
Nach gut 10 Jahren war es Zeit für ein Update.
Viele Inhalte haben wir übernommen, manches wurde überholt, einiges kommt noch hinzu.
Wir hoffen, die neue Seite ist nicht nur optisch ansprechend, sondern auch informativ geworden.