Der “Pott” bleibt in Soest

Die 35. Rübenrally war für unsere Flieger wieder ein voller Erfolg. Treffpunkt der insgesamt 11 Teams war am vergangenen Wochenende wie immer der LSV Geseke auf dem Paderborner Flughafen. Die FSG Soest war in diesem Jahr mit vier Flugzeugen vertreten.

Nachdem 2020 Corona-bedingt keine Rübenrallye durchgeführt werden konnte, freuten sich die Teilnehmer umso mehr auf die Aufgaben in diesem Jahr. Und die hatten es in sich: Volker und Carsten von der FSG Soest hatten als Sieger der Rübenrallye von 2019 eine ziemlich anspruchsvollen Flugaufgabe ausgearbeitet.

Nach dem Briefing starteten dann gegen Mittag bei bestem Flugwetter die 11 Teams auf den Kurs ins westfälische Umland. Nach ca. 1 Stunde Flugzeit mussten vor dem traditionellen Rübenwerfen noch Aufgaben wie Ziellandung und exaktes Rollen am Boden absolviert werden. Nach Auswertung der insgesamt sechs Aufgaben stand fest, dass sich die Crews der FSG Soest wieder prima geschlagen haben:

Platz 1 für Annette & Hans-Jörg mit der D-EFKY,

Platz 3 für Florian & Maik mit der D-KMMM,

Platz 4 für Roland & Heiner mit der RV-6,

Platz 9 für Daniel und Michael mit der D-EIFM.

Aus-FLUG nach Speyer

Für den alljährlichen Vereinsausflug war in diesem Jahr die Stadt Speyer ausgewählt worden. Nachdem die Sonne den Morgennebel gelichtet hatte, ging es mit sechs Maschinen von Soest über Mainz zum mitten in der Stadt befindlichen Flugplatz Speyer (EDRY).

Der Anflug auf die Piste 16 ist schon mal ein Highlight. Der Gegenanflug erfolgt entlang der Rheinschleife, dann geht es im Endanflug am Kaiser­dom vorbei und über das Außengelände des Technik-Museums. Nach der Landung ging es dann auch direkt in das bekannte Museum, in dem natürlich Flugzeuge einen Schwerpunkt der Ausstellung bilden.
Insgesamt kann man in der Halle und dem Freigelände über 70 Flugzeuge und Hubschrauber besichtigen. Neben den Glanzstücken, der Boeing747 und der Antonov AN-22 sind neben Legenden wie der Junkers JU-52 auch die Flugzeuge der berühmtesten Kunstflugstaffel der Welt ein weiterer Höhepunkt. Die riesige Antonow An-22 ist übrigens bereits seit 1999 in Speyer und landete dort, als der Flugplatz noch nicht ausgebaut war. Die Landung glich der auf einem Flugzeugträger und bedurfte monatelanger Vorbereitung. Für das größte in Serie gebaute, propellergetriebene Frachtflugzeug mussten die Bäume in der Einflugschneise gestutzt werden, ein Museumsgebäude um ein Stockwerk rückgebaut und die Zäune am Ende der Lande­bahn entfernt werden.

Ein Highlight ist auch in der Ausstellung zur Weltraumfahrt: Zwischen Informationen zum Mondauto und Apollo-Missionen steht ein echter 3,4 Milliarden alter Mondstein.

Im Anschluss an den Besuch im Museum ging es dann erstmal auf eine gemütliche Tour mit dem Fahrgastschiff “Pfälzerland“ über den Rhein und abends wurde natürlich noch die eine oder andere Kneipe in der Altstadt „besichtigt“…

Am nächsten Morgen stand noch eine Stadtführung durch die historische Altstadt auf dem Programm und auch hier gab es eine Menge zu entdecken. Der Kaiserdom zu Speyer gilt beispielsweise als eines der Hauptwerke romanischer Baukunst in Deutschland und wurde von der UNESCO 1981 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.
Anschließend ging es dann gegen Mittag bei bestem Wetter zurück nach Soest und jeder war sich einig, dass es ein gelungener Aus-Flug war.

Fresh pilots

Und wieder freuen wir uns über zwei erfolgreiche Absolventen unserer Flugschule.
Michael H. hat am 30.07. seine PPL-Prüfung bestanden, ebenfalls hatte Ralf B. Anfang Juni mit Erfolg seinen Prüfungsflug absolviert.

Jetzt warten viele fliegerische Abenteuer auf die Beiden, zu denen wir ihnen viel Glück und “always happy landings” wünschen.

        

Summer feelings

Herrliches Fliegerwetter lockte am Wochenende nicht nur Piloten, Segelflieger und Fallschirmspringer zum Platz, sondern auch viele Besucher für die Sonnenterasse des Fliegertreffs “Tante Ju”.
So kann der Sommer weitergehen.

 

Abfliegen 2020

Das war die Segelflug-Saison 2020.🛫

Heute hatten wir unseren letzten planmäßigen Flugtag. Wir blicken zurück auf eine Saison, die für uns alle ungewohnt, aber auf jeden Fall wunderschön war. Danke an alle, die dabei mitgewirkt haben!😊

Du möchtest fliegen lernen?✈️ Oder einfach mal rein schnuppern? Dann komm zu uns! Wir helfen dir gerne weiter und vielleicht gehörst du bald auch zu unserer Truppe!😉 Du kannst sogar schon mit 14 Jahren anfangen!👨🏽‍✈️

Herbstferien für unsere Piste

Nachdem der Platz im Sommer durch die Trockenheit sehr gelitten hat, war es notwendig unsere Grasbahn zu pflegen und ein wenig Ruhe zu gönnen. In der letzten Woche konnte sich unser Platzwart Volker bereits der Sache annehmen.
Aufgrund der feuchten Witterung ist es allerdings besonders in der Bahnmitte noch relativ matschig, daher haben wir beschlossen die Bahn im Moment noch nicht zum Betrieb freizugeben.
Also hoffen wir mal auf etwas Sonnenschein, sodass wir die Bahn zumindest zeitweise öffnen können.

Wir halten Euch natürlich auf dem Laufenden…

“Fly, Robin, Fly”….

Am Montag war es für Robin Ptasinski dann endlich soweit: Praktische Prüfung zur TMG Klassenberechtigung für Motorsegler.
Für Robin als passionierter Segelflieger natürlich kein Problem.
Nach bestandener Prüfung in Oeventrop gratulierten umgehend die Mädels per Videobotschaft.
Watch here… 😉
https://youtu.be/oUPdG4DA42g

Erster frischgebackener Motorflieger des FSG-Soest im Corona-Zeitalter

Tobias S. konnte sich gestern über seine erfolgreich bestandene Prüfung zum LAPL freuen.
Nach mehreren Terminverschiebungen war es dann am Freitag Nachmittag endlich soweit, obwohl das Wetter am Morgen zunächst überhaupt nicht prüfungstauglich aussah.
Das Warten hatte sich aber gelohnt und so ging es schließlich von Soest nach Hamm und dann über Oelde wieder zurück zum Platz.
Prüferin Birgit Bergeest, die in der Vergangenheit schon einigen Vereinsmitgliedern die Prüfung abgenommen hat, zeigte sich anschließend sehr zufrieden.
Nach der Abschlußlandung waren auch bereits zahlreiche Gratulanten eingeflogen.

Herzlichen Glückwunsch Tobias und “always happy landings”…

Bestes Flugwetter für 1st Solos

Bei traumhaftem Flugwetter konnten Volker Lappe, Benjamin Hempel und Gero Schulte ihre ersten Alleinflüge absolvieren.
First Solos sind definitiv das Highlight einer jeden Fliegerlaufbahn und auch die Fluglehrer Wolfgang Henser, Reinhard Witte und Stephan Bals schauen sehr zufrieden aus.
Jetzt warten interessante fliegerische Aufgaben auf die drei angehenden Piloten. Wir wünschen viel Erfolg und natürlich “always happy landings”.

Flugausbildung wieder angelaufen

Nach längerer Zwangspause ist die Flugausbildung der FSG-Soest unter Einhaltung der Corona-Hygieneverordnung wieder angelaufen.
So hat Marc Weber gestern sein “first solo” absolviert, außerdem sind Tobias Sprute und Ralf Becker jetzt reif zur praktischen Prüfung.
Allen Drei viel Glück und “always happy landings”…